WortArt

Eine schöne Geschichte

Neulich begegnete mir ein Zwerg, der mir einen Wunsch freigab, weil ich bei Rot über die Ampel gegangen war. "Mach mir eine schöne Homepage", wünschte ich, "eine, die einer tollen Texterin wie ich es bin würdig ist, eine Homepage, die kompetent rüberbringt, dass ich Werbung texte und konzeptioniere, aber auch alles andere, was sich nicht wehrt."

Der Zwerg wurde grün im Gesicht.

"Die Seite soll keine Kommafehler enthalten, sie soll seriös wirken, aber auch irrsinnig kreativ, sie soll Informationen bieten, die das Herz erfreuen und sie soll schöner sein als Schneewittchen hinter den sieben Bergen - aber letzteres nur für den Fall, dass Schneewittchen mindestens so gut aussieht wie ich", fügte ich mit einem kalten Lächeln hinzu.

Der Zwerg wimmerte und wand sich im Staub der Straße. Er bettelte mit dünner Stimme, ob er nicht lieber Stroh zu Gold spinnen dürfe. Aber ich blieb hart. "Wunsch ist Wunsch", sprach ich, "wenn du keine Wünsche erfüllen willst, hättest du dir das früher überlegen und Sachbearbeiter bei einer Versicherung werden sollen."

Nun quält sich der Zwerg mit dieser Seite hier ab.
Ich aber sitze im milden Licht meines Computerbildschirms und spinne Stroh zu Gold.

WortArt - weiter im Text